Bausachverständiger Hauskauf Beratung Berater Immobilien Dortmund Waltrop

Sie benötigen einen Bausachverständiger / Immobilien-Gutachter / Hilfe beim Hauskauf im Bereich Willich ?

>> Baugutachter und Bausachverständiger unterstützen Sie bei der Bauabnahme Ihres Hauses / Ihrer Immobilie.

Vor dem erhofften Einzug ins eigene Haus sollte in jedem Fall die Bauabnahme stehen. Schließlich ist das – abgesehen von der Unterzeichnung des Kaufvertrags - der wichtigste Rechtsakt beim Hausbau oder Gebäudekauf

Informationen Baugutachter, Immobilien-Gutachten und Bausachverständiger

Grundlage für den Nachweis von Mängeln ist das Protokoll der Bauabnahme. Darin müssen grundsätzlich alle Mängel schriftlich aufgelistet werden. Der Bausachverständige wird darauf achten, dass das Protokoll von allen beteiligten Seiten unterschrieben wird. Aufgeführt werden sollten auch Punkte, die vom Bauherrn als nicht vertragsgemäß empfunden werden. Das müssen nicht erkennbare Schäden sein, es reichen auch schon Zweifel am korrekten Zustand des Objekts.

Rufen Sie uns an! Eine unverbindliche und kostenlose Erstberatung erhalten Sie unter 02309 - 785 979


Einige Informationen zur Stadt Willich aus der Wikipedia:
Die Stadt Willich liegt am Niederrhein im Westen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und ist eine Mittlere kreisangehörige Stadt des Kreises Viersen im Regierungsbezirk Düsseldorf. Sie hat den Status eines Mittelzentrums und befindet sich im Ballungsrandgebiet der Metropolregion Rhein-Ruhr im Städte-Dreieck Düsseldorf-Mönchengladbach-Krefeld. Im weiteren Umfeld liegen die beiden niederländischen Städte Roermond und Venlo.
Von wirtschaftlicher Bedeutung ist das Gewerbegebiet Münchheide und das Autobahnkreuz Neersen, das für den regionalen, überregionalen und internationalen Waren- und Personenverkehr wichtig ist.
In Willich befindet sich die Wallfahrtskapelle Klein-Jerusalem. Im kulturellen Bereich ist die Stadt vor allem wegen der Neersener Schlossfestspiele überregional bekannt.


Willich besteht aus den Ortsteilen:

Das Willicher Stadtgebiet ist, typisch für den Niederrhein, von großen ebenen landwirtschaftlichen Flächen geprägt. Südlich von Schiefbahn gibt es mit dem Schiefbahner Bruch ein Waldgebiet. Dieses Gebiet gehört mit rund 36 m ü. NN zu den tiefergelegenen Gebieten der Stadt. Insgesamt sind die Höhenunterschiede, die sich überwiegend aus einem leichten Gefälle von Ost nach West ergeben, mit maximal knapp sieben Metern sehr gering. Im Südwesten markiert der Fluss Niers die Grenze des Stadtgebietes.

Von den rund 6.776 Hektar Gesamtfläche wurden 2005 4.169 Hektar landwirtschaftlich genutzt. In der Stadt gab es 369 Hektar Wald und 131 Hektar Wasserfläche, 202 Hektar waren als Erholungsfläche ausgewiesen. Insgesamt 1.270 Hektar entfielen auf Gebäude- und Freifläche, 601 Hektar wurden als Verkehrsfläche genutzt.

Höchstes Gebäude der Stadt ist der weithin sichtbare als "Fernsehturm" bekannte 123 Meter hohe Schiefbahner Fernmeldeturm. Er wird öfters auch als "Römerturm" bezeichnet, weil er an der Römerstraße liegt.

<< Zur Startseite des Bausachverständiger im Großraum Nordrhein-Westfalen / Willich

Bausachverständiger Hauskauf!

“Beratung beim Hausbau, Hauskauf, Hausverkauf!”

Fachliche Hilfe rund um Ihre Immobilienfragen

Bausachverständiger 02309 / 785 979

Hauskauf Email senden!